AOA Security – das Unternehmen

Das Unternehmen wurde 2004 von Ariel Ohev-Ami gegründet, um der Gesellschaft beim Kampf gegen wachsende Kriminalität und Terrorismus mit allem zur Verfügung stehenden Wissen und Möglichkeiten Unterstützung zu leisten.

Unser Ansatz – Vermeidung durch Prävention

Mit seinem Sicherheitsansatz verfolgt AOA Security einen neuen Ansatz: Nicht die technische Ausstattung, sondern vielmehr die zur Verfügung stehenden Mittel und das menschliche Verhalten selbst stehen im Vordergrund eines optimalen, ganzheitlichen Sicherheitskonzepts.

Es geht vor allem darum, die Prinzipien und Regeln eines richtigen Verhaltens und Sicherheitsbewusstsein zu vermitteln - dies noch vor der Auswahl und Implementierung der passenden Technik.

Der Hintergrund

Die Ergebnisse aus Untersuchungen zahlreicher krimineller und terroristischer Zwischenfälle zeigen, dass die Handlungsweise der Opfer vor dem Angriff ausschlaggebend war und ist. Die meisten Angriffe hätten durch gleich von Beginn an richtiges Verhalten verhindert werden können.

Das Beschaffen von Informationen ist bei nahezu 90% aller Raubdelikte der erste Schritt. Die Qualität der beschafften Informationen hat direkten Einfluss auf den „Erfolg” der Kriminellen.
Gerade hier kann durch das richtige Verhalten Ihrer Firmenangehörigen Gefahr bereits im Vorfeld erkannt und möglicher Schaden verhindert werden.
Raub und Diebstahl sind größtenteils das Werk von Berufskriminellen, die dies gewerbsmäßig tun, „weil es in Österreich besonders einfach geht“.
Tatsächlich kann man einen Angriff nur vermeiden, indem man ihn von vorne herein gar nicht zulässt. Nach Beginn eines Angriffs kann nur noch versucht werden, den Schaden zu minimieren.
 

Ariel Ohev-Ami

Ariel Ohev Ami, 45 Jahre, ist ehemaliger Sicherheitsoffizier des israelischen Secret Service und verfügt nach 22 Ausbildungs- und Berufsjahren über weitreichende Erfahrung und Know-how in der Vorbeugung und im Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus.

Download des Lebenslaufs